Das Löschfahrzeug 16/12
MAN 12.222

Funkkenner "Florian Roßwein 11-44-1"

Löschfahrzeug 16 mit mindestens 1200 l Wassertank (dieses Fahrzeug 1600l)

Das LF 16/12 ist nach dem 2. Weltkrieg das 1. Löschfahrzeug, welches von der Stadt Roßwein mit Fördermitteln des Freistaates Sachsen angeschafft wurde. Bis 1990 wurde Feuerwehrfahrzeuge von „Oben“ zugeführt oder abgezogen.
Am 21. Februar 1996 wurde das Fahrgestell durch Kameraden der FF Roßwein von München nach Bad Friedrichshall überführt.
Am 15. Mai 1996 konnte das fertige Fahrzeug nach Roßwein geholt werden. Seitdem ist das LF 16/12 bei allen Einsätzen der FF Roßwein dabei. Es ist ausgerüstet für Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung.
Am 12/13. August 2002 war das LF 16 zur Rettung von Personen aus dem betroffenem Flutgebiet eingesetzt.
Im Jahr 2003 war das Fahrzeug in Südfrankreich und 2006 in Stadt Wehlen zum Hochwassereinsatz.

Hersteller: MAN München
Aufbauten und Heckpumpe: GFT Bad Friedrichshall
Lieferer Ausrüstung: Firma Stecher Boxdorf
Motor: 8 Zylinder Diesel
Leistung: 220 PS
Hubraum: 6560 ccm
Höchstgeschwindigkeit: 98 km/h
Zul. Gesamtmasse: 13500 kg
Besatzung: 1 : 8 ( Löschgruppe )
Pumpenleistung: 16001/min


 



Freiwillige Feuerwehr Roßwein

Goldbornstraße 4, 04741 Roßwein
Tel.:034322 / 18606
Mail:info@feuerwehr-rosswein.de
Layout und Konzeption: Dirk Franke
Design: FCT
Wir danken den Kameraden und Fotographen für die Bereitstellung der Bilder.

Kontakt & Info's